Prezentace se nahrává, počkejte prosím

Prezentace se nahrává, počkejte prosím

T AGESABLAUF PhDr. Jarmila Janoušková. Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Anotace 1.Kód DUMu: VY_32_INOVACE_3.NJ.14 2.Číslo.

Podobné prezentace


Prezentace na téma: "T AGESABLAUF PhDr. Jarmila Janoušková. Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Anotace 1.Kód DUMu: VY_32_INOVACE_3.NJ.14 2.Číslo."— Transkript prezentace:

1 T AGESABLAUF PhDr. Jarmila Janoušková

2 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Anotace 1.Kód DUMu: VY_32_INOVACE_3.NJ.14 2.Číslo projektu: CZ.1.07/1.5.00/ Vytvořeno: březen Ročník: 1.,2. ročník – čtyřleté gymnázium (RVP-G) kvinta, sexta – osmileté gymnázium (RVP-G) Anotace: Tento materiál byl vytvořen jako příprava k maturitnímu okruhu Tagesablauf na Gymnáziu a JŠ Svitavy; přibližně na dvě, popřípadě více vyučovacích hodin (pro výklad, opakování, shrnutí učiva). Tento materiál obsahuje slovní zásobu k tématu, překladová cvičení, nácvik dialogů. Pro ověření jsou na závěr uvedeny dialogy, internetové adresy a popis obrázků pro kontrolu pochopení a zvládnutí učiva. Materiál může být použit vcelku nebo jenom jeho jednotlivé části i pro výuku ve vyšších ročnících osmiletého i čtyřletého studia. Pomůcky: interaktivní tabule Vzdělávací oblastJazyk a jazyková komunikace Vzdělávací oborNěmecký jazyk Tematický okruhTagesablauf

3 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Was passt zusammen? a/der Wecker klingelt 1. probudit se b/ins Bad gehen 2. vstát c/aufwachen 3. čistit si zuby d/aufstehen 4. jít do koupelny e/frühstücken 5.oblékat se f/sich die Zähne putzen 6.snídat g/sich duschen 7.připravovat snídani h/sich das Frühstuck zubereiten 8.oblékat se i/sich anziehen 9.budík zvoní

4 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Lösung a/der Wecker klingelt 9.budík zvoní b/ins Bad gehen 4. jít do koupelny c/aufwachen 1. probudit se d/aufstehen 2. vstát e/frühstücken 6.snídat f/sich die Zähne putzen 3. čistit si zuby g/sich duschen 5.sprchovat se h/sich das Frühstück zubereiten 7.připravovat snídani i/sich anziehen 8.oblékat se

5 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Wie ist das richtig? 1.das Haus verlassen 2.j-n zur Schule bringen 3.mit dem Bus zur Schule fahren 4.zu Fuß gehen 5.Rad fahren a/jít pěšky b/dovézt někoho do školy c/jet autobusem do školy d/opustit dům e/jet na kole

6 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Lösung 1.das Haus verlassen d/opustit dům 2.j-n zur Schule bringen b/dovézt někoho do školy 3.mit dem Bus zur Schule fahren c/jet autobusem do školy 4.zu Fuß gehen a/jít pěšky 5.Rad fahren e/jet na kole

7 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Wann ist was passiert? Ordne zu! Ich wache um …… auf Ich stehe um ……. auf Ich gehe um….. ins Bad Ich putze mir um…. meine Zähne Ich bereite um … das Frühstück zu Ich ziehe mich …. an Ich frühstücke um… Meine Mutter holt mich …. zur Schule Der Unterricht fängt um…. an. 7.30

8 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Was fehlt? Der Unterricht fängt um 7.55 Uhr ……. Ich muss 8 ………. in der Schule bleiben. In der Mathe…….. schreiben wir ……… Test. Der Unterricht ist um zu …….. Ich gehe in ….. Schulkantine. …….. Mittagessen gibt es Schnitzel mit Kartoffeln. Nach dem Mittagessen gehe ich in ….. Stadt. Ich muss …… kaufen. Das Geschäft ist immer ….. Dann steige ich in ….. Bus …. Ich fahre …. Hause. Zu Hause ru- fe ich meine Freundin … Sie lädt mich zur Party ….

9 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Lösung Der Unterricht fängt um 7.55 Uhr an. Ich muss 8 Stunden in der Schule bleiben.In der Mathestunde schreiben wir einen Test. Der Unterricht ist um zu Ende. Ich gehe in die Schulkantine. Zum Mittagessen gibt es Gulasch mit Knödeln. Nach dem Mittagessen gehe ich in die Stadt. Ich muss einkau- fen. Das Geschäft ist immer auf. Dann steige ich in den Bus ein.Ich fahre nach Hause. Zu Hause rufe ich meine Freundin an. Sie lädt mich zur Party ein.

10 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Ergänzen Sie, was fehlt Ich sage die Party …… Ich komme nicht …… Ich hole mein…… Bruder vo…... Krankenhaus …... Dann schalte ich den PC …... Ich surfe …… Internet. Danach bereite ich mich …… die Schule. Ich …… meine Hausaufgaben. Um 18 …... gehe ich …… Trainig.Um 20Uhr komme ich nach Hause …… Ich dusche …… Ich sehe …… Ich schalte den Fernseher …… Um 21 Uhr gehe ich …… Bett. Ich lese mein ……buch. Um höre ich …… Um 22 Uhr schlafe ich …..

11 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Lösung Ich sage die Party ab.Ich komme nicht vorbei. Ich hole meinen Bruder vom Krankenhaus ab. Dann schalte ich den PC ein. Ich surfe im Internet. Danach bereite ich mich für die Schule. Ich mache meine Hausaufgaben. Um 18 Uhr gehe ich zum Trainig.Um 20Uhr komme ich nach Hause zurück. Ich dusche mich. Ich sehe fern. Ich schalte den Fernseher aus.Um 21 gehe ich ins Bett. Ich lese mein Lieblingsbuch. Um höre ich Musik. Um 22 Uhr schlafe ich ein.

12 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy 1.Was macht er? Aber was möchte er lieber machen? +um 6Uhr/aufstehen/mögen/im Bett liegen Er steht um 6Uhr auf, aber er möchte lieber im Bett liegen. +sich die Zähne/putzen/wollen/sich duschen +eine Tasse warmen Tee/trinken/mögen/ein Glas kalte/s Cola trinken +ein Käsebrötchen/essen/wollen/ein Stück Kuchen nehmen +zur Schule/zu Fuß gehen/mögen/zu Hause/sein +zu Mittag in der Schulkantine essen/wollen/ im Restaurant essen +nach Hause mit dem Bus fahren/wollen/zu Eva/ gehen

13 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Lösung +Er putzt sich die Zähne, aber er will sich duschen. +Er trinkt eine Tasse warmen Tee, aber er möchte ein Glas kalte/s Cola trinken. +Er isst ein Käsebrötchen, aber er will ein Stück Kuchen nehmen. +Er geht zu Fuß zur Schule, aber er möchte zu Hause sein. +Er isst zu Mittag in der Schulkantine, aber er will im Restaurant essen. +Er fährt nach Hause mit dem Bus, aber er will zu Eva gehen.

14 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy 2.Was macht sie? Aber was soll sie machen? +in die Stadt/gehen/ihren Opa/vom Krankenhaus/ abholen Sie geht in die Stadt, aber sie soll ihren Opa vom Krankenhaus abholen. +in der Konditorei/sitzen/im Geschäft/einkaufen +zum Training/gehen/ein Geschenk/besorgen +Zeitung/lesen/in die Musikschule/gehen +ins Theater/gehen/ein Referat/schreiben +Frauensendung/hören/für die Schule/lernen +ihre Freundin Iva/anrufen/ihr Zimmer/aufräumen +Staub/saugen/ihren Hund/zum Tierarzt/bringen +ihren Hund/ausführen/ihren Freund/zur Party/ einladen

15 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Lösung +Sie sitzt in der Konditorei, aber sie soll im Geschäft einkaufen. +Sie geht zum Training, aber sie soll ein Geschenk besorgen. +Sie liest Zeitung, aber sie soll in die Musikschule gehen. +Sie geht ins Theater, aber sie soll ein Referat schreiben. +Sie hört Frauensendung, aber sie soll für die Schule lernen. +Sie ruft ihre Freundin Iva an, aber sie soll ihr Zimmer auf- räumen. +Sie saugt Staub, aber sie soll ihren Hund zum Tierarzt bringen. +Sie führt ihren Hund aus, aber sie soll ihren Freund zur Party einladen.

16 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Was haben sie gemacht? Jana +7Uhr aufstehen +sich schminken +Müsli mit Milch, Obst essen +den Tisch abdecken +im Büro telefonieren +Sport treiben +Wäsche waschen +2 Stunden seine neuen Hemden bügeln +den Text übersetzen Jan +bis 10Uhr schlafen +sich nicht waschen +heiße Gulaschsuppe im Brot frühstücken +im Bett essen +zu Hause bleiben +dann in die Kneipe gehen +Witze erzählen +mit Freunden über alles sprechen +10Bier vom Faß trinken

17 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Lösung +Er hat bis 10Uhr geschlafen. +Er hat sich nicht gewaschen. +Er hat heiße Gulaschsuppe im Brot gefrühstückt. +Er hat im Bett gegessen. +Er ist zu Hause geblieben. +Dann ist er in die Kneipe gegangen. +Er hat Witze erzählt. +Er hat mit Freunden über alles gesprochen. +Er hat 10 Bier vom Faß getrunken. +Sie ist um7Uhr aufgestanden. +Sie hat sich ge- schminkt.+Sie hat Müsli mit Milch, Obst gegessen. +Sie hat den Tisch abgedeckt.+Sie hat im Büro te- lefoniert.+Sie hat Sport getrieben.+Sie hat Wäsche gewaschen. +Sie hat 2 Stunden seine neuen Hem- den gebügelt. +Sie hat den Text übersetzt.

18 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Beantworten Sie die Fragen 1. Wann stehen Sie auf? 2. Macht es Ihnen Spaß, früh aufzustehen? 3. Haben Sie Zeit, jeden Tag zu frühstücken? 4. Wer bereitet das Frühstück zu? 5. Wann packen Sie Ihre Schultasche? 6. Wer bringt Sie zur Schule? 7. Sind Sie immer rechtzeitig in der Schule? 8. Verpflegen Sie sich in der Schulkantine? 9. Was machen Sie, wenn Sie nach dem Unterricht nach Hause kommen? 10. Müssen Sie zu Hause Ihren Eltern helfen? 11. Welche Hausarbeiten sollen Sie machen?

19 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Und Ihre Meinung? 1.Ist es gut, jeden Tag Sport zu treiben? 2.Ist es wichtig, sich den Hobbys zu widmen? Wenn ja, wenn nein, warum? 3.Haben Sie die Möglichkeit, sich jeden Tag auszu- ruhen? 4.Wie erholen Sie sich richtig? 5.Finden Sie es wichtig,gemeinsame Unternehmun- gen mit Ihrer Familie zu haben? Warum? 6.Lernen Sie regelmäßig jeden Tag? Wie lange? 7.Sehen Sie fern oder gehen Sie lieber ins Theater? Warum? 8.Lesen Sie gern? Ist es besser, sich einen Film an- zusehen?

20 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Antworten Sie 1. Was würden Sie machen, wenn Sie keinen Unterricht hätten? 2. Wann würden Sie eine Party machen? 3. Wen und wie würden Sie zur Party einladen? 4. Was müssten Sie vor der Party machen? 5. Was sollten Sie nach der Party machen? 6. Was würden Sie am Freitagabend machen? 7. Wie würden Sie Ihr Wochenende verbringen?

21 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Ein Interview + In Ihre Klasse ist ein neuer Schüler gekommen. + Sie sollten mit ihm ein Interview für die Schüler- zeitung machen. + Fragen Sie ihn nach seinem Tagesablauf. + Schreiben Sie dann das ganze Interview auf.

22 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Wie sehen ihre Tagesabläufe aus? 1.Person A wohnt auf dem Lande, hat kein Auto, arbeitet von 6.00 – in der Stadt, ist ledig,hat viele Freunde, Hobbys: Angeln, ihr Hund, Karten 2.Person B wohnt am Stadtrand, hat ein Auto, arbeitet von im Zentrum, ist verheira- tet,hat 1 Kind,hat viel zu tun,Hobbys: Sport,Bücher 3. Person C wohnt im Stadtzentrum, arbeitet von 7.00 – in der Nähe von ihrem Haus, hat 2 Kinder, hat ein Auto, Hobbys: Fotografieren, Natur

23 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Wie sieht ihr Tagesablauf aus?

24 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Im Internet kann man auch üben Heute war ein blöder Tag Übungen zum Tagesablauf

25 Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Materiál je určen pro bezplatné používání pro potřeby výuky a vzdělávání na všech typech škol a školských zařízeních. Jakékoliv další využití podléhá autorskému zákonu. Quellen und verwendete Literatur 1. JUSTOVÁ, Hana. Wir wiederholen fürs Abitur. Havlíčkův Brod: Fragment, 2006, ISBN KOLEKTIV. PingPongNeu 2. Ismaning: Hueber Verlag, 2001, ISBN KOPP, Gabriele a kol. PingPongNeu 3. Praha: Hueber, 2003, ISBN KOLEKTIV. Německo-český, česko-německý velký slovník. Praha: Lingea, 2006, ISBN Veškeré hypertextové odkazy jsou platné ke dni vytvoření díla. Veškeré použité obrázky pocházejí z otevřené galerie Microsoft Office (Powerpoint 2010)


Stáhnout ppt "T AGESABLAUF PhDr. Jarmila Janoušková. Gymnázium a Jazyková škola s právem státní jazykové zkoušky Svitavy Anotace 1.Kód DUMu: VY_32_INOVACE_3.NJ.14 2.Číslo."

Podobné prezentace


Reklamy Google